© Ut duis incididunt ex officia commodo 2005 -2012 
Home News Galerie Geschichte Kontakt Links Impressum Schützengesellschaft Schmölln e.V.
23. Thüringer Landesmeisterschaft im Sportschießen (22./23.06.2013) Sportler des Altenburger Landes überzeugen auf Landesebene Suhl. Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der Sportschützen. In Suhl fanden von Freitag bis Sonntag die 23. Thüringer Landesmeisterschaften in den verschiedensten Schießsportdisziplinen statt. Bereits am Freitag konnte Lutz Trenkmann (SV Lucka) in der Disziplin Luftgewehr Auflage bei den Senioren B überzeugen und sicherte sich den dritten Platz und somit Bronze. Wolfgang Schuhknecht – ebenfalls vom SV Lucka – gewann beim KK-Gewehr Auflage bei den Senioren C und konnte eine Goldmedaille mit nach Hause nehmen. In den beiden Mannschaftswertungen KK-Gewehr Auflage und Luftgewehr Auflage siegten die beiden Sportschützen zusammen mit Reiner Rüffler bei den Senioren und holten zwei weitere Siege für den SV Lucka. Am Samstag konnten die Sportler des Landkreises an die Erfolge des Vortages anknüpfen. Beim KK-Gewehr liegend kam die Mannschaft der Altersklasse des SV Lucka Jan Freitag, Henry Jeserick und René Höpner auf Rang Vier und verpassten somit nur ganz knapp eine Medaille. In der Einzelwertung konnte Jan Freitag mit 583 Ringen überzeugen. Mit nur zwei Punkten Unterschied zum Erstplatzierten gewann er Silber. Bei den Senioren standen mit Wolfgang Schuhknecht (Platz 1), Peter Friebert (Platz 2), Mannfred Sonntag (Platz 3) und bei den Damen der Altersklasse mit Inken Günther (Platz 1), Karola Perwo (Platz 2) und Catrin Ploß (Platz 3) nur Sportlerinnen und Sportler auf dem Siegertreppchen, die für das Altenburger Land an den Start gingen. Sowohl die Senioren als auch die Damen holten sich durch die hervorragenden Einzelergebnisse auch in den Mannschaftswertungen jeweils Gold. Bei den Luftgewehrdisziplinen sicherten sich die Ostthüringer ebenfalls einige Plätze auf dem Siegerpodest. Bei den Senioren holte sich Manfred Sonntag Gold und Wolfgang Schuhknecht Bronze. Bei den Damen lies erneut Inken Günther die Konkurrenz hinter sich und gewann eine weitere Goldmedaille. In der Disziplin Freie Pistole gab es nur einmal Bronze – Andreas Fuchs errang für die NSG Schmölln den dritten Platz. Am Sonntag ging der Wettkampf um das Edelmetall in die letzte Runde. In der Disziplin KK-Gewehr drei Stellungen musste man sein Können in verschiedenen Schusspositionen zu je 20 Schuss unter Beweis stellen. Bei den Damen gewann auch hier wieder Inken Günther vom SV Lucka mit überragenden 558 Ringen. Jan Freitag kam in der Altersklasse auf Rang Eins und sein Teamkollege Henry Jeserick auf Rang Drei. Bei den Senioren standen mit Manfred Sonntag, Rolf Thielicke und Wolfgang Schuhknecht erneut nur Sportschützen des Landkreises auf dem Podest und holten somit erneut Gold in der Mannschaftswertung.  Bei den Pistolenschützen lief es nicht ganz so optimal. Die Mannschaft der SG Schmölln um André Wittig, Peter Franke und Erik Müller schrammte auf Platz vier knapp an einer Medaille vorbei. Ebenso in den Einzelwertungen – Gerhard Kröber von der PSG Meuselwitz landete hier bei den Senioren auf Rang Vier. Text und Foto: Erik Müller