© Ut duis incididunt ex officia commodo 2005 -2012 
Home News Galerie Geschichte Kontakt Links Impressum Schützengesellschaft Schmölln e.V.
Sportschützen kämpfen um Pokale Osterpokal in Lucka erfreut sich großer Beliebtheit Lucka. Sportschützen aus mehr als zehn Vereinen trafen sich am Osterwochenende in Lucka. Sogar aus Suhl waren die Sportler angereist, um sich einen der begehrten Pokale zu sichern.  In der Disziplin Kleinkalibergewehr Auflage überzeugte Frank Schneider vom SV Lucka mit 286 Ringen und sicherte sich so verdient den ersten Platz. Bernd Beyer (PSV Gera) schoss sich mit 283 Zählern auf Platz zwei und verwies Wolfgang Scholz (SV Trebsen) mit 282 Treffern auf den dritten Platz. Trotz der großen Konkurrenz schafften es zwei Sportler in der Zielfernrohrdisziplin ein zweites Mal auf das Siegerpodest. Wolfgang Scholz konnte mit 291 Ringen den Pokal mit nach Hause nehmen. Lutz Trenkmann (SV Lucka) und Bernd Beyer lieferten sich einen spannenden Zweikampf und lagen am Ende mit jeweils 287 Ringen gleich auf. Auf Grund der besseren Trefferlage in den drei Durchgängen landete der Luckaer Schütze auf Rang Zwei und Bernd Beyer musste sich mit einem guten dritten Platz zufrieden geben. Bei den Pistolenschützen sorgte Eric Mann vom Verein der Geraer Sportschützen für eine Überraschung. Er sicherte sich mit 263 Ringen den Sieg und verwies den Favoriten der Meuselwitzer PSG Gerhard Kröber (261 Ringe) auf den zweiten Platz. Boby Witor (SV Lucka) sicherte sich mit 243 Treffern Rang Drei. Bei den Nachwuchssportlern gewann Leon Günther (129 Ringe) mit dem Luftgewehr. In der Auflagedisziplin holte sich Jannis Gaedtke (SV Lucka) mit 147 Ringen den Sieg und bei der Jugend überzeugte  Luzie Hanousek (SV Lucka) mit überragenden 188 Ringen. Foto: Erfolgreiche Pistolenschützen: Gerhard Kröber, Eric Mann und Boby Witor (v.l.). Text und Foto: Erik Müller