© Ut duis incididunt ex officia commodo 2005 -2012 
Home News Galerie Geschichte Kontakt Links Impressum Schützengesellschaft Schmölln e.V.
Rositzer Schwarzpulverschützen ermitteln Vereinsmeister Dorn und Kaminski holen Gold Rositz. Die Sportschützen des SV Barbarossa trugen am Samstag die Vereinsmeisterschaften im Vorderladerschießen aus. Mit historischen Perkussionswaffen, Schwarzpulver und Bleikugeln ausgerüstet lieferten die Schützen beachtliche Ergebnisse ab und qualifizierten sich für die anstehenden Kreismeisterschaften. In der Gewehrdisziplin ging Norbert Dorn als Titelverteidiger an den Start. Mit 122 Ringen konnte Dorn sein Vorjahresergebnis um ganze fünf Ringe verbessern und holte souverän Gold. Markus Kaminski reichten beim diesjährigen Wettkampf überzeugende 110 Ringe für die Silbermedaille.  Mit 93 Ringen sicherte sich Lars Hupfer den dritten Platz. Trotz des großen Andrangs während des Gewehrwettkampfes, lieferten sich in der Pistolendisziplin nur Kaminski und Hupfer ein spannendes Duell. Am Ende lag Kaminski mit 118 Ringen deutlich vor seinem Kontrahenten, der mit 108 Ringen auf dem zweiten Platz landete. Die Kreismeisterschaften in den beiden Disziplinen finden mit dem Gewehr am 6. Mai in Schmölln und mit Pistole und Revolver am 19. Mai in Haselbach statt. Kontakt zum SV Barbarossa findet man unter: mail@svbarbarossa.de Text und Foto: Erik Müller