© Ut duis incididunt ex officia commodo 2005 -2012 
Home News Galerie Geschichte Kontakt Links Impressum Schützengesellschaft Schmölln e.V.
Schützenverein Haselbach weiht neue 25-Meter-Bahn ein Haselbach.  Am vergangenen Wochenende wurde auf dem Haselbacher Schießstand die neue 25-Meter-Bahn eingeweiht. Zahlreiche Gäste kamen zur feierlichen Übergabe des letzten Bauabschnittes des Schützenhauses. Nach 15-jähriger Bauzeit und Abnahme durch Bauamt und Ordnungsamt wurde am vergangenen Wochenende der letzte Bauabschnitt im Haselbacher Schützenhaus feierlich übergeben. Im Beisein zahlreicher Schützen, Ehrengäste und Sponsoren wurde die neue  25-Meter- Bahn eingeweiht und zu Ehren eines verstorbenen Schützenbruders auf den Namen "Karl-Heinz-Kröber-Bahn" getauft. Der Haselbacher Schützenverein wurde 1999 gegründet und im selben Jahr wurde das Gebäude der ehemaligen Tonrohrstoffe Haselbach gepachtet. „Wir mussten einiges abreisen und umbauen und konnten 2009 die erste kombinierte Langbahn eröffnen“, erinnert sich Bernd Ricke. „Bis dahin haben wir auf dem Schießstand in Rositz trainiert.“ Viele aktive Sportschützen nutzen die optimalen Trainingsbedingungen im fertiggestellten Schießstand. „Hier kann man zu jeder Jahreszeit und völlig unabhängig von Wind und Wetter trainieren“, wirbt Ricke. Die modernen 25 und 50-Meter-Bahnen für Klein- und Großkaliber lassen keine Wünsche offen. „Bei uns darf auch mit Schwarzpulverwaffen geschossen werden und neben einem Luftdruck- haben wir auch einen Armbruststand zu bieten“, so der 74-jährige stolz. Mittlerweile hat der Verein 43 Mitglieder. Das Vereinsgelände mit dem Schützenhaus befindet sich nur 35 km südlich von Leipzig im thüringischen  Haselbach. „Da wir direkt an der Landesgrenze zu Sachsen trainieren, kommt  auch knapp die Hälfte unserer Mitglieder aus dem benachbarten Bundesland“, erklärt der Vereinschef. „Schießsportbegeisterte oder Interessenten, die einfach mal in den Schießsport hinein schnuppern  möchten, sind bei uns jederzeit herzlich willkommen“, so Ricke. Da im Schützenhaus weder Waffen noch Munition gelagert werden, sollten sich Besucher einige Tage vorher anmelden. Kontakt: Bernd Ricke: 034343/51617 http://schuetzenverein-haselbach.de.tl Foto: Der Bürgermeister von Haselbach, Eckhard Gilge, beglückwünscht Bernd Ricke. (Quelle: Verein) Text: Erik Müller