© Ut duis incididunt ex officia commodo 2005 -2012 
Home News Galerie Geschichte Kontakt Links Impressum Schützengesellschaft Schmölln e.V.
Schmöllner holen Pokale ins Altenburger Land Thüringer Landespokal in Präzisionsdisziplinen Lucka. Am Samstag trafen sich Sportschützen aus ganz Thüringen zum landesweiten Pokalwettkampf in Lucka. Geschossen wurden 30 Schuss mit kleinkalibrigen Pistolen und Revolvern auf eine Distanz von 25 Metern. In der Herrenklasse reichten Erik Müller (SG Schmölln) 265 Ringe zum Sieg mit der Sportpistole. Mit dem Revolver holte er nicht nur den zweiten Pokal nach Ostthüringen sondern legte mit 266 Ringen auch das beste Tagesergebnis vor. In beiden Disziplinen sicherte sich Müllers Teamkollege, René Michel, den jeweils zweiten Platz. Jürgen Börner (SV Elxleben) siegte in der Herren-Altersklasse mit dem Revolver und souveränen 265 Ringen. Mit der Pistole musste er sich Börner (267 Ringe) Kent Graeve vom Jenaer SV geschlagen geben, der mit überragenden 279 Ringen in dieser Disziplin die Tagesbestleistung ablieferte.  Die Seniorenklasse wurde von den Elxlebener Schützen dominiert. Dr. Roland Berndt (264 Ringe),  Stephan Heinrich (262 Ringe) und Anton Albl (256 Ringe) sicherten sich mit dem Revolver die Plätze auf dem Siegespodest. In der Pistolendisziplin konnten sich erneut Dr. Berndt (274 Ringe) und Albl (270 Ringe) behaupten und landeten auf Rang eins und drei. Einzig Jörg Schiller vom Jenaer SV schaffte es, die Siegesserie der starken Elxlebener Kontrahenten zu unterbrechen und schoss sich mit überzeugenden 273 Ringen auf den zweiten Platz. Das Team der SG Schmölln konnte sich in der Mannschaftswertung noch über weitere Pokale freuen – bei Pistole holten sie Bronze und bei Revolver Silber.  Text und Foto: Erik Müller