© Ut duis incididunt ex officia commodo 2005 -2012 
Home News Galerie Geschichte Kontakt Links Impressum Schützengesellschaft Schmölln e.V.
Pulverdampf über Rositz SV Barbarossa ermittelt Vereinsmeister im Vorderladerschießen Rositz. Die Sportschützen des SV Barbarossa ermittelten am vergangenen Samstag die Vereinsmeister im Vorderladerschießen und so zogen trotz des frühlingshaften Wetters Nebelschwaden über den Rositzer Schießstand. Norbert Dorn gewann in der Gewehrdisziplin mit 117 Ringen knapp vor seinem Teamkollegen Markus Kaminski, der es auf 115 Treffer brachte. Den dritten Platz sicherte sich Bernd Albrecht mit sehr guten 109 Ringen. Mit der Pistole überzeugte Volker Sernau. Mit 90 Ringen schoss sich Sernau, der beim Gewehrwettkampf auf dem undankbaren vierten Platz landete, souverän an die Spitze. Kaminski schrammte mit 86 ein zweites Mal ganz knapp am ersten Platz vorbei und nahm Silber mit nach Hause. Norbert Dorn landete mit 65 Ringen auf Rang drei. Bei den historischen Vorderladerwaffen wird jeder Schuss einzeln geladen, indem man erst das vorher abgewogene Schwarzpulver und anschließend die Kugel – von vorne - in den Lauf  gibt. Erfahrene Wettkampfteilnehmer überlassen hierbei nichts dem Zufall und stellen sogar die Bleikugeln selber her. Die Kreismeisterschaften in den Vorderladerdisziplinen finden mit dem Gewehr am 23. April in Schmölln und mit Pistole und Revolver am 29. April in Haselbach statt. Text und Foto: Erik Müller