© Ut duis incididunt ex officia commodo 2005 -2012 
Home News Galerie Geschichte Kontakt Links Impressum Schützengesellschaft Schmölln e.V.
Pokal der Thüringer Schützenzeitung SG Schmölln dominiert in allen Altersklassen Meuselwitz. Am Wochenende trafen sich Sportschützen aus dem gesamten Freistaat zum 18. Mal, um einen der begehrten Wanderpokale der Thüringer Schützenzeitung mit nach Hause zu nehmen. Die Schützen der SG Schmölln überzeugten über alle Altersklassen hinweg und holten sämtliche Pokale nach Ostthüringen. In der Herrenklasse lieferten sich Thomas Wagner (SG Schmölln) und der Vorjahressieger Ronald Bötzold (PSG Meuselwitz) einen packenden Zweikampf. Am Ende setzte sich Wagner mit 99 Ringen durch und verwies Bötzold (98 Ringe) auf Rang Zwei. Sven Fleischer von der SG Kriebitzsch landete mit 96 Treffern auf dem dritten Platz. Andreas Flöter (SG Schmölln) siegte souverän in der Herrenaltersklasse mit 99 Ringen. René Langlotz (90 Ringe) und Kay-Uwe Schmidt (84 Ringe) belegten die Ränge zwei und drei für den SV Fröttstädt. Bei den Senioren holte der Titelverteidiger Bernd Beyer (SG Schmölln) erneut den Pokal. Mit 99 Ringen verwies er seinen Vereinskollegen Rolf Thielicke (97 Ringe) auf den zweiten Platz. Karl-Heinrich Grüner (PSG Meuselwitz) sicherte sich mit 96 Treffern den dritten Platz auf dem Siegertreppchen. In der Mannschaftswertung gewann ebenfalls die SG Schmölln den Pokal. Mit 297 von 300 möglichen Ringen lag das Trio um Wagner, Beyer und Flöter verdient vorn. Die PSG Meuselwitz (288 Ringe) kämpfte sich auf Rang zwei und lies die SG Kriebitzsch (287 Ringe) ganz knapp hinter sich.     Text und Foto: Erik Müller