© Ut duis incididunt ex officia commodo 2005 -2012 
Home News Galerie Geschichte Kontakt Links Impressum Schützengesellschaft Schmölln e.V.
Schützengesellschaft Schmölln hautnah Tag der offenen Tür auf dem Altenburger Schießstand Schmölln/Altenburg.  Am vergangenen Wochenende öffnete die Schützengesellschaft Schmölln auf dem  Altenburger Schießstand ihre Tore. Sportlich Interessierte waren eingeladen, selbst einmal mit Pistole oder Gewehr ihre Treffsicherheit unter Beweis zu stellen. Die Motivation der Besucher, die den Weg zum Verein fanden, war recht unterschiedlich. Neben Sportbegeisterten, die sich für den Schießsport und die einzelnen Disziplinen interessierten, wollten andere einfach mal mit einem Gewehr schießen oder einen Revolver abfeuern. Wieder andere nutzten die Gelegenheit, sich die räumlichen Gegebenheiten anzuschauen. Besonders die unterirdischen 100-Meter-Bahnen, die bereits zu Zeiten des Zweiten Weltkrieges existierten und sich inmitten des Gewerbeparkes "Alte Fabrik" befinden, wurden neugierig besichtigt. Der Tag der offenen Tür der SG Schmölln war Teil der bundesweiten Aktion "Wochenende der Schützenvereine" für die Mitgliedsvereine des Deutschen Schützenbundes (DSB) und Bestandteil der Aktion "Ziel im Visier - Zukunft Schützenverein". Auch für das kommende Jahr sind ähnliche Veranstaltungen geplant. Wer nicht so lange warten möchte, kann sich gern auch einfach so an den Sportverein wenden. Sportler und Nachwuchsschützen sind herzlich willkommen. Kontakt zum Verein und eine Wegbeschreibung zum Schießstand gibt es unter www.sg-schmölln.de Foto: Bevor es losgeht, gibt es eine ausführliche Einweisung in die Technik. Torsten Rist vom benachbarten SV Lerchenberg (links) lässt sich von Thomas Beier die Funktionsweise eines alten Karabiners erklären.   Text und Fotos: Erik Müller